Puppen spielen

Meine frühesten Puppenerfahrungen waren im schwarzweißen Fernseh-Kinderprogramm der 60er Jahre zu sehen: "Hase Cäsar", "Kasper und René" und "Kater Mikesch". Ich spielte mit Kasperlepuppen, bastelte mir Handpuppen und Marionetten. Die Liebe zum Puppenspiel blieb, ob ich für meine Kinder Kasperlestücke im selbst gestalteten Handpuppentheater spielte oder später die Wise Guys als Marionetten baute.

2010 schrieb ich ein Theaterstück mit einem kleinen, grünen Drachen, den ich dafür als Klappmaulpuppe baute. Zwei Jahre später machte ich meinen ersten Baukurs im Figurentheater-Kolleg Bochum bei Bodo Schulte. Es folgten weitere Bau-, Spiel-, Dramaturgie- und Inszenierungskurse. Inzwischen spiele ich ein eigenes Solo-Klappmaulstück und ein Handpuppenstück, lasse Puppen bei Veranstaltungen auftreten, spiele hin und wieder bei TV-Produktionen Statistenpuppen, baue eigene Puppen und assistiere beim Bau von Film- und TV-Puppen.