Prinz Ferdinand König


Für Kinder von 6-11
60 Seiten, viele Illustrationen,
21 x 21 cm, Hardcover, mit Hör-CD

15,- Euro 

 

 


Prinz Ferdinand König auf der Suche nach dem Glück. Wo findet man Glück? Warum ist das für den Einen der perfekte Vanillepudding und für den Anderen ein weiches Sofa? Und warum muss man als Prinz immer solche Angst vor bösen Drachen haben, auch wenn man die Prinzessin gar nicht haben will?

LESEPROBE

Der König sah ihn aufmerksam an: „Wenn dein Vater ein König ist, dann musst du ein Prinz sein, auch wenn du nicht danach aussiehst. Prinzen tragen normalerweise teure Goldstoffe, haben eine Krone auf dem Kopf, ein glänzendes Schwert im Gürtel und … und …“ „Und sitzen auf einem edlen Pferd“, ergänzte Prinz Ferdinand König. „Genau“, sagte der König. Er kam einen Schritt näher: „Du hast dich verkleidet, um nicht aufzufallen, nehme ich an. Die Kleidung mit dem Küchenjungen getauscht? Das ist eine sehr schlaue Idee, wenn auch wenig königlich.“ „Nein, ich sehe immer so aus, aber ich bin trotzdem ein echter Prinz." ...

 

Nach der Nacht in einem riesengroßen, daunenweichen Gäste-Himmelbett wurde Prinz Ferdinand König am frühen Morgen unsanft durch lautes Hämmern an seiner Zimmertüre geweckt. Er schreckte hoch und in diesem Moment stürmte schon Prinzessin Isabella in sein Zimmer. „Aufstehen!“, rief sie, kitzelte ihn im Vorbeigehen am nackten Fuß und lief zum Fenster, das sie mit Schwung aufriss. „Die Sonne scheint und die Vögel singen“, erklärte sie. Prinz Ferdinand König blickte verwirrt aus dem Fenster. „Es regnet“, stellte er fest. „Und ich höre keinen einzigen Vogel.“ Prinzessin Isabella zuckte mit den Schultern, sagte fröhlich: „Ist doch egal“,und setzte sich neben Prinz Ferdinand König auf den Bettrand. „Ich bin so aufgeregt“, sagte sie und hopste ein wenig auf der Bettkante herum. „Was ist los?“, fragte Prinz Ferdinand König. „Hast du heute Geburtstag?“ „Nein, viel besser“, rief die Prinzessin. „Wir beide erforschen heute den Drachen.“ „Was??“, rief Prinz Ferdinand entsetzt aus. Hör-CD: Zum Buch gibt es eine Hör-CD, auf der die komplette Geschichte von vielen verschiedenen Sprechern erzählt wird.



Mitwirkende:

Prinz Ferdinand König: Christian Grabe
Prinzesin Isabella: Anna Jaster
Herr König: Heiner Kämmer
Frau König: Dorothee Brückner
Professor: Ferenc Husta
Mann mit Kuh: Daniel Forschbach
König Eduard: Thomas Dewitz
Königin Luise: Isabel Trimborn
Herr Kaiser: Ingo Brückner
Tanzlehrer: Horst Evers
Gärtner: Nils Olfert
Eine Tante: Anette Dewitz
Noch eine Tante: Christel Hartmann
Erzählerin: Anette Dewitz
Musiktexte: Anette Dewitz
Musik: Bastian Dewitz, Rüdiger Dewitz